Öffnen Sie die Navigation
Lernbereich 9
Teamfähigkeit und Führungs-kompetenz

Teamfähigkeit ist die personale Schlüsselkompetenz, um mit anderen erfolgreich an einem gemeinsamen Ziel arbeiten zu können. Unterschiede und Gemeinsamkeiten werden erkannt, respektiert und können sich im Team synergetisch entfalten. Führungskompetenz wird im Schülerstipendium als die Fähigkeit verstanden, andere durch das eigene Beispiel zu motivieren, den eigenen Standpunkt überzeugend zu vermitteln und Verantwortung für ein gemeinsames Ziel zu übernehmen. Als Verantwortungsträger von morgen üben die Stipendiaten, eine Sache zu vertreten und für sie einzustehen.

 

Entwicklungsziele:

Altersgruppe I: 6 – 10 Jahre

Der Stipendiat

  • kann seine Meinung verständlich artikulieren und findet seinen Standpunkt
  • lernt anderen zuzuhören, Einstellungen anderer zu respektieren, den eigenen Standpunkt mit anderen zu diskutieren und Konflikte fair zu lösen
  • kann andere für eine Aufgabenstellung begeistern und ist ihnen Vorbild
  • bewältigt einfache Aufgabenstellungen im Team und erlebt dabei die verschiedenartigen Talente der Teammitglieder als Bereicherung
  • übernimmt Verantwortung für die Lösung einer einfachen gemeinsamen Aufgabe

 

Altersgruppe II: 11 – 14 Jahre

Der Stipendiat

  • kann seine Meinung verständlich artikulieren und findet seinen Standpunkt
  • lernt anderen zuzuhören, Einstellungen anderer zu respektieren, den eigenen Standpunkt mit anderen zu diskutieren und Konflikte fair zu lösen
  • kann erfolgreich im Team arbeiten und erfährt dadurch die Bedeutung von Kreativität, Disziplin, Zuverlässigkeit und Durchhaltevermögen
  • trifft eigenverantwortlich eine Entscheidung und steht dazu
  • übernimmt Verantwortung für eine anspruchsvollere Teamaufgabe

 

Altersgruppe III: 15 – 18 Jahre

Der Stipendiat

  • bewältigt als Teammitglied eine anspruchsvolle Aufgabe
  • kann eine Aufgabenstellung analysieren, eine Strategie zur Lösung einer Aufgabe entwickeln und den Erfolg beurteilen
  • kann andere für eine Vision begeistern und inspirieren
  • übernimmt die Gesamtverantwortung für eine Teamaufgabe
  • stärkt das Selbstvertrauen der jüngeren Stipendiaten und hilft ihnen, ihre Fähigkeiten zu entwickeln