Öffnen Sie die Navigation

Digitales Lernen jetzt!

Mehr Digitalität an unseren Schulen schafft mehr Bildungsgerechtigkeit, weil digitales Lernen die individuelle Förderung von Kindern und Jugendlichen erleichtert. Dies darf nicht von den Ressourcen des Elternhauses abhängen. Jeder Schüler und jede Schülerin sollte über ein eigenes mobiles Endgerät verfügen. 

Ein zentraler Baustein des Deutschen Schülerstipendiums ist die digitale Souveränität unserer Stipendiaten. Ihr digitaler Vorsprung war entscheidend während des Corona-Lockdowns: Niemand wurde "abgehängt". Darauf können wir stolz sein.

Zum Start des Regelunterrichts an bayerischen Schulen hat Prof. Dr. Roland Berger erneut dazu aufgerufen, digitales Lernen an die Spitze der bildungspolitischen Agenda zu setzen und die Voraussetzungen für digitalen Unterricht in allen Bundesländern zu schaffen. Er tat dies während eines Besuchs des Bayerischen Ministerpräsidenten, Dr. Markus Söder, am Dürer-Gymnasium in Nürnberg.

Mehr
Golfen für mehr digitale Ausstattung an unserer Partnerschule

Der Hamburger Golfclub Gut Glinde spendet 1.500 Euro für die Arbeit der Roland Berger Stiftung an ihrer Partnerschule, der Stadtteilschule Richard Linde Weg. Das Geld soll für die weitere digitale Ausstattung der Schülerinnen und Schüler eingesetzt werden. Im Anschluss der Übergabe der Spende erhielten Stipendiatinnen und Stipendiaten der Stiftung die Gelegenheit, an einem Schnupperkurs Golf teilzunehmen.  

Mehr
Das Deutsche Schülerstipendium
und Digitale Kompetenz

Ob digitale Kompetenz an sich eine vierte Kulturtechnik darstellt oder ob sie vielmehr integraler Bestandteil der anderen drei, Lesen, Schreiben und Rechnen ist, darüber lässt sich streiten. Wir haben uns dafür entschieden, ihr einen eigenen Platz im Programm des Deutschen Schülerstipendiums einzuräumen.

Mehr
Schulstart - und viele Fragen offen

Wegen der Schutzmaßnahmen gegen Covid-19 hatten viele Kinder und Jugendliche in Deutschland über Monate keinen regulären Schulunterricht. Unter dieser Situation leiden Schüler, Lehrer und Eltern, am meisten aber die Schüler aus sozial benachteiligten Familien. Damit 2020 nicht zu einem katastrophalen Jahr für die Bildungsgerechtigkeit wird, muss schnell, unbürokratisch und dezentral ein virtueller Schultag organisiert werden.

Mehr
Das Deutsche Schülerstipendium in der Frankfurter Rundschau

Für Samira ist das Homeschooling so ziemlich das Selbstverständlichste überhaupt.
Die Roland Berger Stiftung fördert Talente wie Samira und dazu gehört, im Onlinelernen fit zu sein.

 

Mehr