Öffnen Sie die Navigation

Das Deutsche Schülerstipendium und Covid-19

Die Maßnahmen im Kampf gegen Covid-19 haben unseren Alltag dramatisch verändert. Wir erleben eine beispiellose Zeit, die wir bestmöglich gestalten möchten. Für unsere Mitarbeiter steht die individuelle Begleitung der Stipendiatinnen und Stipendiaten an erster Stelle. Unsere Stipendiaten können sich darauf verlassen, dass sie gerade jetzt velässliche Ansprechpartner bei schulischen, persönlichen oder familiären Problemen haben.
In dieser Situation kommt uns zugute, dass digitale Kompetenz fester Bestandteil unseres Curriculums ist, alle Stipendiatinnen und Stipendiaten über einen Internetanschluss, Tablet-Computer oder Laptops verfügen und wir die Geräte für eine engmaschige Betreuung nutzen können. Präsenzveranstaltungen, Förderplangespräche und persönliche Treffen können unter strikter Einhaltung geltenden Sicherheitsmaßnahmen stattfinden. Hierzu hat die Stiftung ein Hygiene-Konzept entwickelt.

Der Vorstand der Roland Berger Stiftung Regina Pötke
Die Programmleitung des Deutschen Schülerstipendiums Claudia Piatzer

Schutz- und Hygienekonzept der Roland Berger Stiftung
zurück zur Startseite