Neues über unsere Preisträger

Hier finden Sie alle Meldungen über unsere bisherigen Preisträger. Bei Fragen zu den Projekten unserer Preisträger wenden Sie sich gerne direkt an uns!

Kontakt

25.06.2018 Menschenwürdepreis
Mazen Darwish erhält Shalompreis der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

Erfolgreicher Einsatz für die Menschenrechte in Syrien: das von Mazen Darwish gegründete Zentrum für Meinungsfreiheit erhielt den Shalompreis der Katholischen Universität Eichstätt.

14.02.2018 Menschenwürdepreis
Wir trauern um unsere Preisträgerin des Jahres 2013 Dr. Asma Jahangir

Über Jahrzehnte hinweg setzte sich die pakistanische Anwältin Dr. Asma Jahangir, Preisträgerin des Roland Berger Preises für Menschenwürde 2013, für die Rechte von Frauen, Minderheiten und Kindern ein. Jetzt ist Asma Jahangir im Alter von 66 Jahren gestorben. Die Roland Berger Stiftung und ihr Stifter trauern um ihre Preisträgerin.

12.12.2017 Menschenwürdepreis
Was vom Arabischen Frühling übrig blieb

2011 wurde der ägyptische Journalist und Menschenrechtler Gamal Eid mit dem von ihm gegründeten „Arabic Network for Human Rights Information (ANHRI)“ mit dem Roland Berger Preis für Menschenwürde ausgezeichnet. In einem Interview spricht er über die aktuelle Menschenrechtssituation in Ägypten. Die Fakten sind ernüchternd.

20.09.2017 Menschenwürdepreis
Hilfe für Opfer der Flutkatastrophe in Sierra Leone

Am 14. August 2017 überrascht ein verheerender Erdrutsch zahlreiche Menschen in Sierra Leone im Schlaf: Die Flutkatastrophe fordert mehr als 1000 Opfer, Existenzen werden vernichtet. Unsere Preisträgerin Ann-Marie Caulker leistet unermüdlich Nothilfe, eine Spendenaktion der Stiftung bringt 40.750 Euro für die Versorgung der Opfer ein.

18.09.2017 Menschenwürdepreis
Interview mit unserem Preisträger Jagori

Seit über 30 Jahren setzt sich die indische NGO Jagori für die Frauenrechte in Indien ein. 2013 wurde die Organisation mit dem Roland Berger Preis für Menschenwürde ausgezeichnet. Wir sprachen mit Jagori über die Stellung der Frau in Indien und darüber, wie die Organisation die Entwicklung der Frauenrechte in ihrem Land geprägt hat.

18.08.2017 Menschenwürdepreis
Erdrutsch fordert hunderte Opfer in Sierra Leone

Ein verheerender Erdrutsch hat am 14. August in Sierra Leone hunderten Menschen das Leben gekostet, darunter auch mehr als 50 Schülerinnen und Schüler der von Ann-Marie Caulker gegründeten Freetown School. Unsere Preisträgerin bittet dringend um Hilfe.

24.07.2017 Menschenwürdepreis
Neues von unserem Preisträger Mazen Darwish

Nach dreieinhalb Jahren Gefängnis und Folter will der syrische Rechtsanwalt, Journalist und Präsident des Syrian Center for Media and Freedom of Speech (SCM) Mazen Darwish nun von Berlin aus gemeinsam mit sieben anderen Folterüberlebenden die Hauptverantwortlichen für die Menschenrechtsverbrechen in Syrien strafrechtlich zur Verantwortung...

04.07.2017 Menschenwürdepreis
Neues über unseren Preisträger WADI e.V.

2017 erhielt der deutsch-irakische Verein WADI e.V. den Roland Berger Preis für Menschenwürde. Das Preisgeld investiert WADI in die Fortführung seiner Arbeit für traumatisierte Folteropfer des IS am Jinda-Center im nordirakischen Dohuk. Darüber hinaus hat der Verein kürzlich die „Non-Violence Campaign“ gegen Gewalt an Kindern gestartet.

19.06.2017 Menschenwürdepreis
Zum Tod unseres Preisträgers Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl

Im Jahr 2010, in dem Deutschland den 20. Jahrestag seiner Wiedervereinigung feierte, hat die Roland Berger Stiftung Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl mit dem Roland Berger Preis für Menschenwürde ausgezeichnet. Nun ist der „Kanzler der deutschen Einheit“ verstorben.