Im Zeichen der Menschenwürde

Tagtäglich werden die Menschenrechte in vielen Teilen der Welt missachtet und mit Füßen getreten. Mit dem Roland Berger Preis für Menschenwürde würdigt die Roland Berger Stiftung weltweit Menschen und Organisationen, die sich konsequent dem Kampf gegen jede Form der Menschenrechtsverletzung verschrieben haben. In ihrem unermüdlichen Einsatz für den Schutz der Menschenwürde und den toleranten, friedvollen Umgang miteinander lassen sie sich durch Unverständnis, Rückschläge und manchmal sogar lebensgefährliche Bedrohungen nicht von ihrem Weg abbringen. Der Roland Berger Preis für Menschenwürde unterstützt sie dabei, ihr Anliegen weiter zu tragen.

News

Die Roland Berger Stiftung steht in engem Kontakt zu ihren bisherigen Preisträgern und berichtet regelmäßig über deren aktuellen Projekte. Hier können Sie sich über die Menschenrechtsarbeit unserer Preisträger informieren und alle News rund um den Roland Berger Preis für Menschenwürde nachlesen.

alle News

25.06.2018 Menschenwürdepreis
Mazen Darwish erhält Shalompreis der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

Erfolgreicher Einsatz für die Menschenrechte in Syrien: das von Mazen Darwish gegründete Zentrum für Meinungsfreiheit erhielt den Shalompreis der Katholischen Universität Eichstätt.

14.02.2018 Menschenwürdepreis
Wir trauern um unsere Preisträgerin des Jahres 2013 Dr. Asma Jahangir

Über Jahrzehnte hinweg setzte sich die pakistanische Anwältin Dr. Asma Jahangir, Preisträgerin des Roland Berger Preises für Menschenwürde 2013, für die Rechte von Frauen, Minderheiten und Kindern ein. Jetzt ist Asma Jahangir im Alter von 66 Jahren gestorben. Die Roland Berger Stiftung und ihr Stifter trauern um ihre Preisträgerin.

12.12.2017 Menschenwürdepreis
Was vom Arabischen Frühling übrig blieb

2011 wurde der ägyptische Journalist und Menschenrechtler Gamal Eid mit dem von ihm gegründeten „Arabic Network for Human Rights Information (ANHRI)“ mit dem Roland Berger Preis für Menschenwürde ausgezeichnet. In einem Interview spricht er über die aktuelle Menschenrechtssituation in Ägypten. Die Fakten sind ernüchternd.

Gerne informieren wie Sie über Neuigkeiten über unseren Presseverteiler