Flüchtlingsprogramm

Zwei beeindruckende Stipendiaten-Portraits


„Mahsa und Samba“, so heißt der Titel des aktuellen Films der Roland Berger Stiftung. Beide sind Stipendiaten, Samba im Flüchtlingsprogramm und Mahsa im Deutschen Schülerstipendium. Mittlerweile fördert die Roland Berger Stiftung bundesweit über 700 Stipendiaten. Die aktuellen politischen Entwicklungen spiegeln sich hier wider: In das Deutsche Schülerstipendium werden auch Flüchtlingskinder aufgenommen – so wie Mahsa aus Afghanistan. Samba lebt in einer Wohngruppe für junge volljährige Flüchtlinge in Ingolstadt, es ist die zweite Einrichtung der Stiftung für junge Flüchtlinge. Bereits vor einem Jahr wurde eine vollbetreute Wohngruppe für 12 unbegleitete Minderjährige eröffnet. Gedreht hat den Film Dr. Tobias Raffel, Vorstand der Stiftung.
Film ansehen